Aufbaukurs Mediation

Ausschreibung, Termine, Preise, Anmeldung:

Konzept – Curriculum

Der Aufbaukurs umfasst 6 Seminarblöcke sowie Supervisionen (10 Std.) und Intervisionen (mind. 20 Std.) sowie ggf. Betreuung der Abschlussarbeit mit einem Gesamtumfang von insg. 95 Std. (Zeitstunden). Für Teilnehmer*innen, die den Grundkurs Mediation nicht bei der Waage absolviert haben, besteht das Angebot einer Hospitation im Umfang von 2 Std. (innerhalb der Büro- und Arbeitszeiten der Waage).

Themenschwerpunkte: Mediation in Unternehmen und Organisationen, Mediation in Gruppen und Teams, Mediation in Familiensystemen.

Die Seminare finden jeweils freitags 15.30-20.45 Uhr und samstags 10-17.45 Uhr in den Räumen der Waage statt. Ausbildung in einer kleinen Ausbildungsgruppe; die Gruppengröße ist auf (max.) 12 Personen begrenzt.

Der Aufbaukurs knüpft an den Grundkurs Mediation an. Es können aber auch Personen teilnehmen, die die Grundlagen der Mediation bei anderen Anbietern erlernt haben (entsprechende Teilnahmezertifikate sind einzureichen). Im Hinblick auf die begrenzten Teilnehmerplätze haben Absolventen der Waage-Grundkurse Vorrang.

Ziele der Ausbildung:

  • Konflikte erkennen, analysieren und deren Klärung sinnvoll strukturieren können
  • das eigene Konfliktverhalten, die eigene Rolle und Haltung reflektieren
  • die Umsetzung der Prinzipien der Mediation
  • eine situativ angemessene Anwendung der Methoden der Mediation

Methoden und Arbeitsformen:

  • fachlicher Input und Kurzvorträge
  • Arbeitsblätter
  • Werkstatt-Methoden
  • Kleingruppenarbeit
  • Übungen
  • Rollenspiele
  • individuelles Feedback und Reflexion

Abschluss/Zertifizierung

Die Teilnehmer*innen erhalten eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung sowie bei einer Gesamtausbildung von 225 Std. , der Anfertigung einer Abschlussarbeit und erfolgreichen Teilnahme am Kolloquium das Zertifikat „Mediation und Konfliktmanagement“ der Hochschule Hannover (ZSW). Auf Grundlage der Abschlussarbeit und Prüfung der Dokumentation von 4 Mediationsfällen kann durch das SIMK auch die Anerkennung als zertifizierter BMWA-Mediator® erfolgen.

BM / BMWA Ausbilder