Gewalt in Beziehungen

(Faltblätter und Informationen in Deutsch, leichter Sprache sowie anderen Sprachen → s. unten)

Gewalt in BeziehungenBei Fällen von (häuslicher) Gewalt in Beziehungen / (Ex-)Partnerschaften legen wir besonderen Wert auf eine intensive Beratung. Die Geschädigten können zunächst zu unverbindlichen Einzelgesprächen zur Waage kommen. Wir besprechen dann vertraulich und in Ruhe ihre Sichtweise, ihre Wünsche und Forderungen und suchen nach geeigneten Lösungen für jeden Einzelfall.

Nur wenn die Geschädigten es wünschen, kommt es zu weiteren Gesprächen und zum Versuch einer Vermittlung / Mediation.
Ziel ist eine nachhaltige Beendigung der Gewalt bzw. Bedrohung, Beleidigung, Belästigung.

Es geht oft nicht um eine Versöhnung, sondern um eine friedliche Trennung, die Klärung diesbezüglicher Fragen (z.B. Umgang mit Kindern), um die Vereinbarung einer Kontaktsperre und/oder um die Inanspruchnahme weitergehender Unterstützung.

Die Vermittlung kann direkt oder indirekt erfolgen. Eine persönliche Begegnung der Betroffenen erfolgt nur dann, wenn sie es wünschen.
Zwischen den Beteiligten getroffene Vereinbarungen werden von der Waage kontrolliert.

Wir arbeiten eng mit der Staatsanwaltschaft und mit anderen Beratungsstellen in der Stadt und Region Hannover zusammen (Vernetzung HAIP).

Faltblätter in Deutsch und weiteren Sprachen

Hier finden Sie weitere Informationen:

gefördert durch: