Netzwerk HAIP

Die Waage ist Teil eines interdisziplinären Netzwerkes (HAIP = Hannoversches InterventionsProgramm gegen Männergewalt in der Familie) und bearbeitet diese Fälle in Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen.

Runder Tisch - Männergewalt in der Famile

Von besonderer Bedeutung sind hierbei zum einen die parteilich arbeitenden Bestärkungs- und Beratungsstellen für Frauen und zum anderen das Männerbüro Hannover, das Beratungen und soziale Trainingskurse für gewalttätige Männer anbietet.

Häufig werden die Betroffenen bereits vor der Einschaltung der Waage von anderen Einrichtungen des Netzwerks parteilich beraten und unterstützt. Dies ist für eine eventuelle Mediation von besonderer Bedeutung. Die Gefahr erneuter Eskalationen (Stichwort „Gewaltspirale“) und die bei diesen Fällen zu erwartenden Macht-Differenzen und Abhängigkeitsverhältnisse erfordern vor dem Versuch einer Mediation zunächst eine Unterstützung und Bestärkung der geschädigten Frauen.

Die Zusammenarbeit der Waage mit den Bestärkungs- und Beratungsstellen für von Gewalt betroffene Frauen gewährleistet die nötige Opferhilfe, bevor es zu der Entscheidung für oder gegen einen Mediationsversuch kommt. Mitunter werden die Frauen auch während des Mediationsprozesses und darüber hinaus von den dortigen Mitarbeiterinnen betreut.

Teilweise sind auch Rechtsanwälte beteiligt und beraten die Betroffenen hinsichtlich ihrer rechtlichen Möglichkeiten und Ansprüche (z.B. Erwirken einer einstweiligen Verfügung / Näherungsverbot).