News

Ausbildung mit Hochschulzertifikat erfolgreich beendet

Mediatioren-Abschlusszertifikat2015Anfang des Jahres erhielten zwei weitere Absolventinnen das Hochschulzertifikat für den erfolgreichen Abschluss der von der Waage Hannover/Waage Institut in Kooperation mit dem Steinberg Institut (SIMK) und der Hochschule Hannover (ZSW) durchgeführten berufsbegleitenden Mediationsausbildung. Die Ausbildung fand an insgesamt 15 Wochenenden (Freitagen und Samstagen) sowie in Hospitationen, Intervisionen und Supervisionen statt (insgesamt 210 Stunden) und endete mit einem Kolloquium und einer Abschlussarbeit. Der erfolgreiche Abschluss wurde mit Übergabe der Zertifikate gefeiert. Das Foto zeigt von links Dipl.Ökonom Andreas Beensen, Ausbildungsleiter Prof. Dr. iur. Thomas Trenczek sowie Ute Botterschulte, Dipl.Sozpäd., Bereichsleiterin/Prokuristin.

Mediation und Interkulturelle Kompetenz – Waage erhält Niedersachsenpreis „Unbezahlbar und Freiwillig“

Die Waage Hannover e.V., seit 25 Jahren das gemeinnützige Zentrum für Mediation und Konkliktschlichtung in der Stadt und Region Hannover, wurde am Samstag, 21.11.2015, für ihr Projekt „Interkulturelle Kompetenz“ ausgezeichnet.

Ziel dieses Projektes ist es vor allem Konfliktparteien die Möglichkeit zu geben, Konflikte in ihrer Muttersprache und mit Verständnis des kulturellen Hintergrundes außerhalb des Gerichts beizulegen. Dies geschieht insbesondere mithilfe von ehrenamtlich tätigen Mediator/innen, die über einen Migrationshintergrund verfügen und durch die Waage/Waage Institut in Kooperation mit dem SIMK fachgerecht ausgebildet werden. BewerberInnen erhalten ein Stipendium für die Ausbildung zur MediatorIn und verpflichten sich dafür, mindestens drei Jahre lang ehrenamtlich für die Waage Hannover zu engagieren. Derzeit können Gespräche in den Sprachen Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Türkisch, Polnisch, Serbisch/Kroatisch, Lettisch, Persisch und Tamil angeboten werden. Die interkulturellen MitarbeiterInnen geben auch ihre Erfahrungen an die anderen haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der Waage weiter, so dass das ganze Team in interkulturellen Kompetenzen qualifiziert wird. Zudem wirken die ehrenamtlich tätigen Mediator/innen als Multiplikatoren innerhalb der Stadt und Region Hannover. Mehr lesen »

Wir sind umgezogen! Herzlich Willkommen!

Die Waage Hannover ist in neue Räumlichkeiten umgezogen.
Unsere neue Adresse: Friesenstrasse 14, 30161 Hannover.

Sie finden uns unweit des Hauptbahnhofs (hinterer Ausgang) Richtung Lister Meile (siehe Routenfinder auf der Startseite).

Wir freuen uns, Sie nun in unseren neuen Räumlichkeiten begrüßen zu können.

Wir sind unter der neuen Telefonnummer (0511/700521-40) und der neuen Faxnummer (0511 / 700 521 41) zu erreichen.

Die Email-Adresse lautet unverändert: info@waage-hannover.de

 

Waage Hannover auf dem Konfliktmanagementkongress 2015

(Die Waage Hannover auf dem KM-Kongress 2105 (von links: der 1. Vors. Prof. Dr. Thomas Trenczek, Geschäftsführer Johannes Willeke)

Die Waage Hannover auf dem KM-Kongress 2105 (von links: 1. Vors. Prof. Dr. Thomas Trenczek, Geschäftsführer Johannes Willeke; Foto Dietmar Wadewitz, Berlin)

Die Waage Hannover e.V. ist wieder mit einem Informationsstand auf dem Konfliktmanagementkongress am 26.09.2015 im Landgericht Hannover vertreten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Sie finden uns im Foyer und informieren Sie geren über unsere Arbeitsbereiche und Qualitätsstandards in der Mediation.

Verabschiedung von Herrn Ralf Gerhardt

Leider musste unser bisheriger Geschäftsführer, Herr OStA a.D. Ralf Gerhardt, aus gesundheitlichen Gründen die Verantwortung als Geschäftsführer zurückgeben. Er hat diese Arbeit über viele Jahre mit großem (ehrenamtlichen) Engagement und Geschick geleistet. Hierfür danken wir, Vorstand und Mitarbeiter der Waage, ihm sehr herzlich. Wir sind froh, dass Herr Gerhardt weiterhin unserem Team angehören wird.  Zum 1. Sept. 2015 haben wir Herrn Johannes Willeke zum neuen Geschäftsführer der Waage Hannover berufen. Herr Willeke war lange Jahre im Management der Nord-LB sowie als Coach und Organisationsberater tätig. Wir freuen uns über seine Unterstützung!

 

Beyond Punishment

Vom 16.-24.07.2015 wird im Kommunalen Kino im Künstlerhaus der Film „Beyond punishment“ gezeigt.

Beschreibung:  „Beyond Punishment“ erzählt die Geschichten von Stiva und Erik, von Lisa, Leola und Sean sowie von Patrick und Manfred. Die Protagonisten dieser drei Fälle haben bislang keinen Frieden gefunden mit einer jeweils ihr Leben verändernden Gewalttat, weder die Opfer noch die Täter. Auch Jahre nach dem Strafurteil und verbüßter Zeit im Strafvollzug sind beide Seiten weiterhin auf der Suche nach Möglichkeiten, die Tat und den Verlust zu verarbeiten. Mehr lesen »