Interkulturelle Arbeit im Stadtbezirk Stöcken

In den Jahren 2008 und 2009 hat die Waage im Auftrag der Stadt Hannover gemeinsam mit dem afrikanischen Migrantennetzwerk Freundeskreis Tambacounda e.V. ein Projekt zum Aufbau interkultureller Arbeit im Stadtbezirk Hannover-Stöcken durchgeführt. In dem Projekt wurde mit Unterstützung von Einrichtungen, die mit und für Migrant/-innen arbeiten, zunächst eine Bestandsaufnahme der vorhandenen Angebote vorgenommen. Anschließend wurde eine ressourcen- und lebensweltorientierte Bedarfsanalyse erstellt, die Aussagen zu den Potentialen und Bedarfen der Migrant/-innen erlaubte. Auf der Basis der Ergebnisse wurde ein Konzept für die interkulturelle Arbeit im Stadtbezirk entwickelt.