News

Aufbaukurs Mediation – Jetzt anmelden!

Aufbaukurs Mediation 2016/17 –  Kursbeginn 25.11.2016!

  • 6 Seminarblöcke sowie Supervision, Intervision und Hospitation mit einem Gesamtumfang von insg. 93+2 Std. (Zeitstunden 60 min) im Zeitraum von Nov. 2016 bis Juni 2017. Der Kurs entspricht den Ausbildungserfordernissen für Rechtsanwälte und Steuerberater und orientiert sich (aufbauend auf dem Grundkurs) an den inhaltlichen Standards und Zertifizierungsvoraussetzungen (s.u.) des Bundesverbandes Mediation (BM) und des Bundesverbandes Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt (BMWA).

Informationen über die Konzeption der Ausbildung und die detaillierten Ausschreibungen mit Terminen und Curriculum etc. finden Sie auch hier –> Ausbildungskurse

Mehr lesen »

Veränderungen in der Geschäftsführung

Leider ist Herr Johannes Willeke aus persönlichen Gründen nicht mehr in der Lage, seine letztes Jahr begonnene Arbeit als Geschäftsführer fortzusetzen. Wir wünschen ihm gute Gesundheit und hoffen, dass er bald wieder im Team der Waage mitarbeiten kann.

Zum 1. März. 2016 haben wir Herrn Klaus Ciernioch zum neuen ehrenamtlichen Geschäftsführer der Waage Hannover berufen. Er ist Ökonom und bringt aus seiner langjährigen Tätigkeit in der Kreditwirtschaft sowohl betriebswirtschaftliche wie auch Erfahrungen im Projektmanagement und der Personalführung mit. Die Justiz kennt er u.a. als Schöffe. Ehrenamtlich engagierte sich Herr Ciernioch bereits seit Längerem im kirchlichen Bereich und in der Hospizarbeit. Wir freuen uns über seine engagierte Mitarbeit und sind sicher, dass er die Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartner mit hoher Priorität pflegen wird.

25 Jahre Waage Hannover – 25 Jahre Mediation und Konfliktschlichtung für Hannover

Presseerklärung Jubiläum 25 Jahre Waage Hannover 2016

Waage-Team2015

Das Team der Waage (Vorstand, haupt- und ehrenamtlich engagierte MitarbeiterInnen sowie Honorarkräfte) 2016

Die Waage Hannover feierte am Montag, den 29.02.2016, ab 16.00 Uhr in ihren neuen Büros in der Friesenstr. 14  ihr 25jähriges Jubiläum. Eingeladen waren Kooperationspartner, Freunde, Sponsoren und Förderer, Alumni sowie Mitglieder. Mehr als 125 Gäste kamen und feierten zusammen ein schönes Fest (zu ersten Eindücken siehe → hier).

Programm:

  • Einlass und Empfang mit Sekt, Saft und Selters
  • Ansprache der Nds.Justizministerin Frau Niewisch-Lennartz
  • Grußwort Landeshauptstadt Hannover (BMin Regine Kramarek)
  • Grußwort Region Hannover  (Sozialderzenent Erwin Jordan)
  • Grußwort Klosterkammer Hannover (Frau Dambacher)
  • Vorstellung der Waage, ihrer neuen Räume, Arbeitsbereiche und Möglichkeiten
  • Musikalische Begleitung durch die A cappella Gruppe Mimi Rimini
  • Zeit für Gespräche.

Wir bedanken uns bei den Spendern und Sponsoren für die geleistete Unterstützung. Von Sachgeschenken bitten wir abzusehen, würden uns aber sehr über eine Spende zur Unterstützung unserer Arbeit freuen (IBAN: DE 57 25050180 0000229741). Auch eine Fördermitgliedschaft ist sehr willkommen. Die Waage Hannover e.V. ist als gemeinnützig und förderungswürdig im Sinne der Steuergesetze anerkannt. Über die steuerlich absetzbaren Zuwendungen geht Ihnen selbstverständlich unaufgefordert eine Spendenbescheinigung zu.

Projekt „Eskalierte Elternkonflikte“ auch in der Region Hannover

Das seit 2008 sehr erfolgreich in Kooperation mit dem Jugendamt der Landeshauptstadt Hannover und dem Familiengericht durchgeführte Projekt „Beratung und Vermittlung in eskalierten Elternkonflikten“ wird seit Anfang des Jahres nun auch in der Region Hannover durchgeführt. Ausgenommen sind die Kommunen, die über eine eigene Jugendamtzuständigkeit verfügen und noch keine Kooperationsvereinbarung mit der Waage Hannover geschlossen haben.

Verabschiedung von Christa Schwarz – Neue MitarbeiterInnen

Waage-Team2015Nach knapp 15 Jahren engagierter Arbeit verabschiedete sich unsere Geschäftsstellenleiterin Christa Schwarz in den Ruhestand. Aus diesem Anlass versammelten sich alle KollegInnen und Vorstandsmitglieder der Waage zu einer schönen Dankes- und Abschiedsfeier. Der Name „Christa Schwarz“ ist ein Synonym für Pflichtbewusstsein und Zuverlässigkeit. Ihr organisatorisches Geschick, ihre Hilfsbereitschaft und Tatkraft werden wir vermissen. Wir sind froh, dass Christa Schwarz uns weiterhin als aktives Vereinsmitglied angehört.

Neu im Waage-Team sind die Anja Moch und Sandra Wald-Böhnemann, die nun für die Organisation der Geschäftsstelle verantwortlich sind. Wir freuen uns sehr, zwei so engagierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen gefunden zu haben.

Ausbildung mit Hochschulzertifikat erfolgreich beendet

Anfang des Jahres erhielten zwei weitere Absolventinnen das Hochschulzertifikat für den erfolgreichen Abschluss der von der Waage Hannover/Waage Institut in Kooperation mit dem Steinberg Institut (SIMK) und der Hochschule Hannover (ZSW) durchgeführten berufsbegleitenden Mediationsausbildung. Die Ausbildung fand an insgesamt 15 Wochenenden (Freitagen und Samstagen) sowie in Hospitationen, Intervisionen und Supervisionen statt (insgesamt 210 Stunden) und endete mit einem Kolloquium und einer Abschlussarbeit. Der erfolgreiche Abschluss wurde mit Übergabe der Zertifikate gefeiert. Das Foto zeigt von links Dipl.Ökonom Andreas Beensen, Ausbildungsleiter Prof. Dr. iur. Thomas Trenczek sowie Ute Botterschulte, Dipl.Sozpäd., Bereichsleiterin/Prokuristin.

Mediation und Interkulturelle Kompetenz – Waage erhält Niedersachsenpreis „Unbezahlbar und Freiwillig“

Die Waage Hannover e.V., seit 25 Jahren das gemeinnützige Zentrum für Mediation und Konkliktschlichtung in der Stadt und Region Hannover, wurde am Samstag, 21.11.2015, für ihr Projekt „Interkulturelle Kompetenz“ ausgezeichnet.

Ziel dieses Projektes ist es vor allem Konfliktparteien die Möglichkeit zu geben, Konflikte in ihrer Muttersprache und mit Verständnis des kulturellen Hintergrundes außerhalb des Gerichts beizulegen. Dies geschieht insbesondere mithilfe von ehrenamtlich tätigen Mediator/innen, die über einen Migrationshintergrund verfügen und durch die Waage/Waage Institut in Kooperation mit dem SIMK fachgerecht ausgebildet werden. BewerberInnen erhalten ein Stipendium für die Ausbildung zur MediatorIn und verpflichten sich dafür, mindestens drei Jahre lang ehrenamtlich für die Waage Hannover zu engagieren. Derzeit können Gespräche in den Sprachen Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Türkisch, Polnisch, Serbisch/Kroatisch, Lettisch, Persisch und Tamil angeboten werden. Die interkulturellen MitarbeiterInnen geben auch ihre Erfahrungen an die anderen haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der Waage weiter, so dass das ganze Team in interkulturellen Kompetenzen qualifiziert wird. Zudem wirken die ehrenamtlich tätigen Mediator/innen als Multiplikatoren innerhalb der Stadt und Region Hannover. Mehr lesen »