×

News

unterstützen

Personelle Veränderungen

Die Waage hat Verstärkung erhalten. Angelika Gresel-Appelbaum, ehemalige stellv. Leiterin der Staatsanwaltschaft Hannover und ehemalige Leiterin der Staatsanwaltschaft Verden, ist unsere neue Geschäftsführerin. Cornelius Dietze, Martin Stabba und Pia Liebermann sind neu im Team der hauptamtlichen Mitarbeiter*innen. Außerdem ergänzt Jambo das Team der vierbeinigen Kollegen (ehrenamtlich). Wir freuen uns sehr.

Antoine Brossier, der 5 Jahre lang die Geschäfte der Waage erfolgreich und mit viel Kompetenz und Charme geführt hat, ist zu einem Industrieunternehmen gewechselt, bleibt uns aber glücklicherweise ehrenamtlich erhalten.

Ein kleiner Teil unseres Teams (v.l.n.r.): Frauke Petzold, Holger Knuth, Lutz Netzig und Edi, Anja Moch, Cornelius Dietze, Roberta Cifariello, Wolfgang Rosenbusch (1. Vors.), Martin Stabba, Angelika Gresel-Appelbaum und Jambo (Pia Liebermann fehlt auf dem Foto)

„Was tun, wenn’s knallt?“

… unter diesem Motto hielt die Waage einen interaktiven Workshop für KIBIS Hannover.

Im Kulturtreff Vahrenheide kamen am 16.11.21 Mitglieder aus den unterschiedlichsten Selbsthilfegruppen aus Hannover zusammen, um gemeinsam zu überlegen, wie typische Konflikte in Selbsthilfegruppen aussehen und wie man damit umgehen kann. Alle kamen gut miteinander ins Gespräch – eine Fortsetzung im nächsten Jahr wurde angefragt.
Der Kontakt zwischen KIBIS und der Waage kam im Rahmen des 7. Hannoverschen Marktplatzes 2019 zustande, bei dem die Stadt Hannover Firmen, Institutionen und gemeinnützigen Einrichtungen einen Rahmen bietet, miteinander in Kontakt zu treten und Dienst- und Sachleistungen auszutauschen.


Podcast: Hannover ist stärker als Gewalt

Der Präventionsrat der Landeshauptstadt Hannover produziert im Rahmen des o.g. Jahresmottos einen Podcast, um Bürger*innen auf das Thema Häusliche Gewalt und die vorhandenen Hilfsangebote aufmerksam zu machen. Lutz Netzig stellte die Arbeit der Waage vor.


Adventskalender – 20.000,- € Spende für die Arbeit der Waage

Herzlichen Dank den fünf Lions Clubs Deister-Calenberger Land, Garbsen, Hannover-Herrenhausen, Langenhagen und Neustadt am Rübenberge!

Die Lions Clubs Deister-Calenberger Land, Garbsen, Hannover-Herrenhausen, Langenhagen und Neustadt am Rübenberge bringen seit vielen Jahren einen heißbegehrten Adventskalender zu einem guten Zweck heraus. Dieses Jahr haben sie gemeinsam beschlossen, einen Teil der Kalendererlöse zu spenden, um uns zu unterstützen. Diese großzügige Spende wird es uns ermöglichen, unsere Arbeit zur Begleitung und Klärung eskalierter Familienkonflikte zum Schutz der Kinder nächstes Jahr mit zu finanzieren. Am 15. November 2021 überreichten die Präsidenten der fünf Clubs unserem 1. Vorsitzenden, Wolfgang Rosenbusch, symbolisch den Betrag von 20.000,- €.


Konfliktlots*innen beim (Amateur-) Fußball

Am 30./31.10.2021 fand in der Akademie des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) in Barsinghausen das zweite Ausbildungswochenende für regionale Konfliktlots*innen statt.

Die Teilnehmer*innen waren Sportrichter*innen, Funktionäre und Schiedsrichter*innen aus dem ganzen Bundesland. Themen der von Lutz Netzig gemeinsam mit Felix Agostini vom NFV geleiteten Fortbildung waren u.a. die Rolle, Aufgaben und Haltung von Konfliktlotsen, deeskalierende Gesprächsführung, Konflikt- und Fallmanagement sowie die Vernetzung mit anderen Projekten und Institutionen. So können die positiven Erfahrungen, die die Waage seit Jahren in einem von der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung geförderten Modellprojekt zur Konfliktbewältigung und Gewaltprävention im Amateurfußball macht, auf andere Regionen des Landes übertragen werden.